Die deutschen Weihnachtsmärkte.

In Hinblick auf die Infektionszahlen ist jedem bewusst: So wie gewohnt werden die bunt leuchtenden Buden dieses Jahr nicht besucht werden. Werden sie überhaupt aufgebaut? Kann man einen solchen Menschenmagneten inmitten einer Pandemie überhaupt verantworten? Und wenn überhaupt, ist der Zauber noch der gleiche?

So kommt es, dass viele Städte sich jetzt schon die Köpfe über eine mögliche alternative Planung zerbrechen, während draußen Temperaturen von über 30 Grad Celsius herrschen. Medienberichten zufolge, wie hier dem ZDF oder dem WDR, könnten die möglichen Lösungen nicht unterschiedlicher ausfallen. In Nürnberg wird über ein Einbahnstraßensystem mit vorgegebener Laufrichtung diskutiert. Düsseldorf, Münster und Duisburg können noch gar keine Aussage treffen. In Dormagen wird der Markt ganz abgesagt. Und in Aachen wird stattdessen sogar über eine Vergrößerung gesprochen.

Eins eint alle Städte: Die Unsicherheit über den Umgang mit den Regelungen in Bezug auf Corona.

Sicher ist die Umsetzung eines Hygienekonzepts für Weihnachtsmärkte eine Mammutaufgabe, doch wir von Bookingbuddy sind überzeugt, dass Optimismus in der Planung viel Gutes hervorbringen kann. Warum sollte das, was im Sommer für Freibäder, Seen und Strände geklappt hat, nicht auch auf einem Weihnachtsmarkt im Winter funktionieren?

Bookingbuddy als individuelles Buchungstool kann aushelfen!

Schon in anderen Bereichen, wie Freibädern und Hochschulen, haben wir in den letzten Monaten bewiesen, den Buchungsablauf erheblich zu vereinfachen und übersichtlicher zu gestalten. Mit unserer Plattform ließe sich Folgendes für unsere beliebten Weihnachtsmärkte umsetzen:

  • Besucher können vorab Tag und Zeit Slot ihres Besuches auswählen und online buchen. Hierbei kann die buchbare Dauer individuell festgelegt werden. Das Ticket kann bepreist werden oder auch kostenlos zur reinen Einlasskontrolle vergeben werden.
  • Durch das Anlegen verschiedener Ressourcen ist es möglich unterschiedliche Bereiche voneinander abzugrenzen oder Tickets auf verschiedene Einlasspunkte zu verteilen. Dies verringert Menschenmengen beim einzelnen Einlass.
  • Besucher werden per E-Mail über ihre Buchung und etwaige Änderungen sofort informiert.
  • Durch die Buchung werden alle nötigen Kontaktdaten DSGVO-konform gesichert. Die Besucher können bei einem möglichen Infektionsfall schnell kontaktiert werden.
  • Die Anzahl der online-buchbaren Tickets kann beschränkt werden, so dass ein Vorort-Verkauf an Gruppen ohne Internetzugang oder Know-How denkbar ist.
  • Beim Einlass ist ein Check-in der Besucher möglich. Dabei können die Besucher das Ticket problemlos auf ihrem Smartphone vorzeigen. Bei Nichtnutzung verfällt das Ticket und kann für andere Besucher wieder frei gegeben. Auch ein Check-out ist möglich und sorgt somit für eine optimale Auslastung.

Das Ticket für den Weihnachtsmarkt - X-Mas Case Study

Unsere Lösung zur Öffnung der Weihnachtsmärkte in 2020, haben wir in einer Case Study erarbeitet. Überzeuge dich selbst und buche dir jetzt ein Test-Ticket:

Weihnachtsmarkt
In Hinblick auf die Infektionszahlen ist jedem bewusst: So wie gewohnt werden die bunt leuchtenden Buden dieses Jahr nicht besucht werden. Werden sie überhaupt aufgebaut? Kann man einen solchen Menschenmagneten inmitten einer Pandemie überhaupt verantworten? Und wenn überhaupt, ist der Zauber noch d…

Die Möglichkeiten sind unendlich: Auch nach 2020.

Über die reine Einlasskontrolle hinaus kann Bookingbuddy auch für kombinierte Buchungen genutzt werden. Nehmen wir an, auf dem Weihnachtsmarkt in Musterstadt befindet sich zudem eine Eislaufbahn und ein Kindertheater, wo das Krippenspiel gezeigt wird. Familie Müller mit ihren zwei Kindern möchten den Markt besuchen. Der Vater und die 12-jährige Tochter begeistern sich für das Eislaufen und würden dieses Angebot gerne nutzen. Leider hat nur die Tochter Eislaufschuhe, der Vater nicht. Der Vater freut sich also über die Möglichkeit einer Ausleihe. Währenddessen planen die Mutter und der 7-Jährige Sohn einen Besuch des Krippenspiels.

Die Familie kann nun in nur einer Buchung vier Besuchertickets buchen, zwei Eislauftickets, eine Eislaufschuh-Ausleihe und zwei parallele Besuche beim Krippenspiel. Das System von Bookingbuddy kombiniert die Buchungen intelligent. Die Auslastung und Begrenzung einzelner Serviceangebote und Equipment werden berücksichtigt.

Nun wünscht sich die Mutter vor Ort noch einen heißen Kakao, während sie das Krippenspiel abwartet. Vor Ort kann sie ihr Smartphone zücken und das gewünschte Getränk beim nächsten Stand buchen. Nur 3 Minuten später kann sie das Getränk abholen. Der Austausch von Bargeld ist nicht nötig, denn bezahlt hat sie schon - online - denn so sieht der moderne Weihnachtsmarkt in Musterstadt 2020 aus.